Deutscher Gewerkschaftsbund

Dossier zur Energiewende

18.09.2014

Tag des Handwerks: Besser ausbilden statt teuer werben

Stefan Körzell 20. OBK

DGB/Simone M. Neumann

Zum Tag des Handwerks am 20. September fordert der DGB die Arbeitgeber auf, die Defizite bei der Ausbildung endlich anzupacken. Dazu erklärte Stefan Körzell, DGB-Vorstandsmitglied, am Freitag in Berlin:

„Wer heute im Wettbewerb um die Fachkräfte von morgen nicht den Anschluss verlieren will, muss den Auszubildenden mehr bieten, als teure Image-Kampagnen. Das Handwerk darf die schlechte Ausbildungsqualität in vielen seiner Betriebe nicht ignorieren, denn dort bleibt von dem coolen Image der Werbefilme oft nichts übrig. Im Gegenteil: Aktuelle Zahlen des DGB-Ausbildungsreports 2014 belegen, dass die Realität in etlichen Ausbildungsberufen des Handwerks eher miserabel ist. In vielen Gewerken bemängeln die Auszubildenden, dass sie schlecht ausgebildet werden. Häufig fehlt es an qualifizierten Ausbildern, der Ausbildungsplan wird zu oft missachtet, und Überstunden gehören für Viele zum Alltag. Wie schon in den vergangenen Jahren finden sich besonders die Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk, Malerinnen und Maler, aber auch Tischler sowie Friseurinnen und Friseure auf den letzten Plätzen des Ausbildungsreports wieder.

‚Die Welt war noch nie so unfertig. Pack mit an‘ lautet der Slogan eines neuen Image-Videos des Handwerks. Dazu sagen wir: Richtig – am besten beginnen die Verantwortlichen gleich im Handwerksbetrieb nebenan und nehmen die Ausbildungsbedingungen unter die Lupe. Nicht coole Videos begeistern den Nachwuchs, sondern gute Ausbildungsbedingungen mit fairen Konditionen und einer kalkulierbaren und verlässlichen beruflichen Perspektive. Die Fachkräftesicherung wird nur mit Guter Arbeit gelingen – dass wäre dann auch einen spektakulären Videospot wert.“

Der DGB engagiert sich für gute Arbeitsbedingungen und eine hohe Tarifbindung im Handwerk.

Weitere Fakten und Informationen zur Ausbildungsqualität im Handwerk gibt es hier...


Nach oben

DGB-Handwerk auf Twitter

Über uns

Deutsch­land­kar­te
Thomas Siepmann/pixelio.de
Hier finden Sie alle gewerkschaftlichen Ansprechpartner in den Regionen, sowie die ArbeitnehmervertreterInnen und Vize-PräsidentInnen in den Handwerkskammern - übersichtlich auf unserer Deutschlandkarte.
zur Webseite …

DGB-Infoservice

einblick
zur Webseite …

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Wir brauchen mehr Qualität in der Ausbildung
Mehr als 12.000 Auszubildende wurden im Rahmen des 12. Ausbildungsreports der DGB-Jugend dieses Jahr befragt. Fast ein Viertel davon macht eine handwerkliche Ausbildung (23 %). Leider hat sich die Qualität der dualen Ausbildung in den vergangenen Jahren kaum verbessert. Insgesamt sehen wir großen Entwicklungsbedarf für eine gute Ausbildung im Handwerk. weiterlesen …
Artikel
Tag des Handwerks: Gute Arbeit im Handwerk. Jetzt.
Am 16. September ist Tag des Handwerks. Eine gute Woche später finden die Bundestagswahlen statt. DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell erläutert im Interview die handwerkspolitischen Forderungen des DGB zur Bundestagswahl und appelliert: „Wählen gehen“. weiterlesen …
Artikel
+++ Hand­werks­in­fo 4/2017 ist on­li­ne! +++
Das Handwerksinfo 4/2017 unter anderem mit einer Auswertung des Ausbildungsreport 2017, einem Bericht zum Projekt "Perspektive Selbstverwaltung" sowie die Forderungen des DGB und seinen Handwerksgewerkschaften zu einer möglichen Evaluierung der Handwerksordnung finden Sie hier: weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten