Deutscher Gewerkschaftsbund

08.08.2016
Sommertour Stefan Körzell

Frischer Wind in Flensburg

Einmal quer durch die Republik: Der DGB ist auf Sommertour. Vorstandsmitglied Stefan Körzell machte Station in der DGB-Region Schleswig-Holstein Nordwest. Dabei ließ er sich von Betriebsräten aus der Windbranche über die Auswirkungen des neuen Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) informieren und besuchte die Flensburger Werft.

Gruppenfoto

Gemeinsam stark (v.l.n.r.): Katarzyna Hill (Flüchtlingsprojekt HWK), Stefan Körzell (Mitglied DGB undesvorstand), Anna Dollinger (Leiterin Handwerkssekretariat), Helmut Dittke (Leiter Handwerkssekretariat), Joachim Sopha (Vizepräsident HWK Flensburg), Alexander März (Willkommenslotse HWK), Björn Geertz (Geschäftsführung HWK), Frederik Moch (Leiter Abteilung Struktur-, Industrieund Dienstleistungspolitik), Michael Schmidt (1. Bevollmächtigter IG Metall Flensburg). Neumann/DGB

Besonders beeindruckt zeigte sich Körzell von dem Projekt der Handwerkskammer Flensburg und der Arbeitsagentur für unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge. 72 Jugendliche aus Somalia, Eritrea, Afghanistan, Syrien und dem Irak machen hier Betriebspraktika, ihre Eignungen und Kompetenzen werden festgestellt, sie werden fit für eine Ausbildung gemacht und nebenbei lernen sie auch noch die deutsche Sprache. „Ein vorbildliches, tolles Projekt, das viele Nachahmer finden sollte. Dafür werbe ich gern in anderen Regionen und innerhalb der Gewerkschaften“, so Körzell.


Im Rahmen der Flurgespräche beim DGB inFlensburg machte Körzell Werbung für ein soziales Europa. „Nur gemeinsam können wir die Globalisierung gestalten. Dafür brauchen wir mehr Zusammenhalt. Zurück zum Nationalstaat bedeutet eine Abwärtsspirale“, sagte Körzell.

Stefan Körzell beim DGB Flensburg

Ideen für ein soziales Europa: Stefan Körzell im Gespräch mit den Kolleginnen und Kollegen vom DGB Flensburg. Neumann/DGB


Nach oben

DGB-Handwerk auf Twitter

Über uns

16.03.2005
Deutsch­land­kar­te
Thomas Siepmann/pixelio.de
Hier finden Sie alle gewerkschaftlichen Ansprechpartner in den Regionen, sowie die ArbeitnehmervertreterInnen und Vize-PräsidentInnen in den Handwerkskammern - übersichtlich auf unserer Deutschlandkarte.
zur Webseite …

DGB-Infoservice

einblick
zur Webseite …

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Kneten, backen, gewinnen!
Das alljährliche Branchenseminar des Bäckerhandwerks fand vom 18. bis 23. Juni 2017 im Bildungszentrum der NGG in Oberjosbach (BZO) statt. Den Betriebsrät/innen aus dem Bäckerhandwerk wurden wichtige Themen rund um ihre verantwortungsvolle Aufgabe von Experten vorgestellt und gemeinsam diskutiert. weiterlesen …
Artikel
Gute Arbeit im Handwerk. Jetzt.
Die Grundbedingungen für „Gute Arbeit im Handwerk“ müssen in Deutschland als selbstverständlich akzeptiert werden. Denn nur so wird das Handwerk als Arbeitgeber für Fachkräfte attraktiv – und kann Zukunft sichern. Der DGB hat die wesentlichen Anforderungen zur Bundestagswahl 2017 ausgearbeitet. weiterlesen …
Artikel
Potsdamer Erklärung: Gegen eine Dienstleistungskarte
Mit der Initiative „Europäische Säule sozialer Rechte“ klärt die EU-Kommission Standards zur Sozial- und Beschäftigungspolitik in Europa. Nach Ansicht des DGB ist die Initiative ein akzeptabler Rahmen für gute und faire Arbeitsbedingungen in Europa. Die Arbeitnehmervizepräsidenten/innen beziehen mit der „Potsdamer Erklärung“ vom 1. Juli 2017 eine klare Position gegen die geplante Einführung einer Dienstleistungskarte und für die Stärkung sozialer Rechte. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten