Deutscher Gewerkschaftsbund

Die DGB-Initiative "Handwerk: Gute Arbeit, fairer Lohn"

Logo "Handwerk: Gute Arbeit, fairer Lohn", DGB

Seit Jahren wirbt der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) mit einer millionenschweren Imagekampagne um Nachwuchskräfte fürs Handwerk. Auch für den DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften im Handwerk ist klar: Die Beschäftigten im Handwerk können stolz auf ihre Arbeit sein: Sie sind mit ihrem Know-how der Erfolgsgarant der Branche. Das Handwerk muss zukunftsfähig bleiben – dafür braucht es qualifizierten Nachwuchs.

Aber: Für den DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften ist auch klar, dass gute Bezahlung, gute Arbeitsbedingungen und gute Aufstiegschancen besser sind als jede Werbekampagne. Daran hapert es in manchen Bereichen des Handwerks noch. Mit der Initiative "Handwerk: Gute Arbeit, fairer Lohn" setzen wir uns für gute Ausbildungs-, Arbeits- und Einkommensbedingungen im Handwerk ein.


Die Themen der Initiative

Broschürenreihe DGB-akut fürs Handwerk

DGB akut

DGB

Mit den Broschüren der Reihe DGB-akut bietet der DGB in kurzer, knapper, informativer Form einen Überblick zu Schwerpunktthemen, die die Beschäftigten im Handwerk und ihre Gewrkschaften bewegen und interessieren: von Mindestlöhnen, über Arbeitsschutz und Arbeitshetze bis zur handwerklichen Selbstverwaltung, Mitbestimmung und Tarifbindung.

Die einzelnen Broschüren der Reihe DGB-akut fürs Handwerk gibt es hier zum Download.

DGB-Handwerk auf Twitter

Über uns

16.03.2005
Deutsch­land­kar­te
Thomas Siepmann/pixelio.de
Hier finden Sie alle gewerkschaftlichen Ansprechpartner in den Regionen, sowie die ArbeitnehmervertreterInnen und Vize-PräsidentInnen in den Handwerkskammern - übersichtlich auf unserer Deutschlandkarte.
zur Webseite …

DGB-Infoservice

einblick
zur Webseite …