Deutscher Gewerkschaftsbund

Gute Ausbildung im Handwerk

Was macht eine gute Ausbildung aus? Für die DGB-Gewerkschaften steht fest: Eine Ausbildung muss sich an den vorgegebenen Ausbildungsplan halten. Außerdem müssen die Azubis von qualifiziertem Personal betreut werden. Überstunden dürfen nicht die Regel sein. Und: Die Auszubildenden dürfen nicht zu Tätigkeiten herangezogen werden, die nichts mit dem Lehrplan zu tun haben.

Maurer

Colourbox

akut - Berufsbildung im Handwerk (PDF, 1 MB)

Ausbildung im Handwerk: Gute Ausbildungsbedingungen, hohe Ausbildungsqualität, faire Konditionen, eine kalkulierbare und verlässliche berufliche Perspektive, das begeistert den Nachwuchs. Die Fachkräftesicherung im Handwerk gelingt nur mit guter Bildung und guter Arbeit.

Damit gilt: Die Privatwohnung des Chefs zu reinigen oder seinen Hund "Gassi" zu führen - das ist verboten. Trotzdem weisen Studien nach: Nicht alle Arbeitgeber halten sich an diese Regeln. Jährliche Umfragen der DGB-Jugend zeigen außerdem, dass gerade die häufig gewählten Handwerksausbildungen im Vergleich mit anderen Ausbildungsberufen im unteren Drittel landen. Viele Auszubildende kritisieren auch die geringen Ausbildungsvergütungen.

Darum ist es schon in jungen Jahren wichtig, einen starken Partner an seiner Seite zu haben. Mitglieder einer DGB-Gewerkschaft können auf fundierten Rat und Hilfe in Streitfällen zählen. Zum Beispiel mit der Online-Beratung "Dr. Azubi".


Mitglied werden

Mitglied werden - für gute Löhne im Handwerk

IG Bauen-Agrar-Umwelt

www.igbau.de/Mach_mit.html

IG Bergbau, Chemie, Energie
www.mitgliedwerden.igbce.de

IG Metall
www.igmetall.de/beitreten

Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten
www.ngg.net/mitgliederbereich/mitglied-werden/

Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft
www.verdi.de/ueber-uns/mitglied-werden


Nach oben

DGB-Handwerk auf Twitter

Über uns

16.03.2005
Deutsch­land­kar­te
Thomas Siepmann/pixelio.de
Hier finden Sie alle gewerkschaftlichen Ansprechpartner in den Regionen, sowie die ArbeitnehmervertreterInnen und Vize-PräsidentInnen in den Handwerkskammern - übersichtlich auf unserer Deutschlandkarte.
zur Webseite …

DGB-Infoservice

einblick
zur Webseite …

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Waschen, Schneiden, Kämpfen!
Seit Mitte Februar ist ver.di mit der Kampagne „Besser abschneiden“ bundesweit unterwegs zu den Berufsschulen des Friseurhandwerks. Das Ziel der Kampagne: Die Aufwertung des Ausbildungsberufes durch einen bundesweit gültigen Tarifvertrag für die rund 23.000, zumeist weiblichen, Auszubildenden der Friseurbranche. weiterlesen …
Artikel
Tag des Handwerks: Gute Arbeit im Handwerk. Jetzt.
Am 16. September ist Tag des Handwerks. Eine gute Woche später finden die Bundestagswahlen statt. DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell erläutert im Interview die handwerkspolitischen Forderungen des DGB zur Bundestagswahl und appelliert: „Wählen gehen“. weiterlesen …
Artikel
Eine Politik für Gute Arbeit im Handwerk
Um das Handwerk im Wettbewerb um Fachkräfte als attraktive Arbeitgebermarke zu etablieren, muss das Prinzip der „Guten Arbeit im Handwerk“ selbstverständlich werden. Hierfür hat der DGB Anforderungen zu Bundestagswahl 2017 erarbeitet. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten